Daniel Glöggler

Mein Name ist Daniel Glöggler, ich habe vom 04.02.2015 bis zum 23.01.2017 die Eckert Schulen in Regenstauf besucht und dort eine Umschulung zum Fachinformatiker Systemintegration absolviert. Ein wichtiger Teil der Umschulung ist ein 6-monatiges Praktikum in einem IT-Betrieb, um grundlegende Kenntnisse zu erweitern und um die Praxis im betrieblichen Umfeld einer IT-Firma kennenzulernen.

Ich hatte mich aufgrund von Empfehlungen per E-Mail bei der Intebit GmbH in Regensburg für eine Praktikumsstelle beworben. Bereits nach 5 Tagen wurde ich zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

Das Gespräch war informativ und fand in entspannter Atmosphäre statt, schon 2 Tage später bekam ich die Zusage für die Stelle.

An meinem ersten Tag im Praktikum wurde ich dem Team vorgestellt und ich bekam einen Arbeitsplatz mit PC zur Verfügung gestellt. Ich bekam eine Einweisung ins Ticket-System und in die Zeiterfassung der Firma.

Im Praktikum wurde ich schnell in den betrieblichen Ablauf integriert. Neben Recherche zu Softwareprodukten und Auswahl von Hardware für betriebliche Projekte, konnte ich die Vorgänge im Kundensupport kennenlernen. Ich bekam Einblick in die Struktur der Kundennetze und durfte auch die Netzwerk- Infrastruktur bei Kunden vor Ort kennenlernen.

Im Techniker Team sind bereits frühere Absolventen der Eckert Schulen angestellt, was mir den Einstieg ins Praktikum sehr erleichtert hat. So war auch für Fragen in Bezug auf Schule und IHK Prüfung immer ein hilfsbereiter Ansprechpartner zur Stelle.

Für die betriebliche Projektarbeit wurden mir vom Betriebsleiter Herr Liebl mehrere Alternativen genannt, deren Umsetzung im Betrieb in naher Zukunft angedacht war.

Die Entscheidung für mein IHK Projekt lag anschließend bei mir.

Beim Erstellen meines Projektantrags und bei der Vorbereitung für die beiden Teile der IHK Prüfung habe ich von meinen Arbeitskollegen stets Unterstützung bekommen. Vom Umstand, dass bei den Kollegen die Prüfung und ihr eigenes Praktikum noch in frischer Erinnerung war, habe ich eindeutig profitiert.

Als der Teil A der IHK Prüfung - die Präsentation der betrieblichen Projektarbeit - bevorstand, hielt ich den Vortrag mehrmals zur Übung bei der Geschäftsleitung. Hier wurden mir dann Verbesserungsvorschläge und wertvolle Tipps für die Prüfung vermittelt.

Natürlich gab mir seine Unterstützung an diesem Tag zusätzliche Sicherheit, so dass ich während der Prüfung auch nur unwesentlich nervös war.

Mittlerweile ist meine Prüfung schon einige Zeit her. Ich bekam die Möglichkeit zur Übernahme in der Firma angeboten und arbeite seitdem im Service Team der Intebit GmbH mit.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok